Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 05:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 15:04 
Offline
Fabulous Admin
Fabulous Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 12:42
Beiträge: 3488
SG$: 66
Guides: 0
Seite gefunden durch: RelaxoFan32
Let's start this :p
________________________________________________________________________________________

Der Tag begann ruhig, wie die meisten. Doch gegen Mittag griff eine kleine Gruppe der "Verderbten" an, so nannten die Überlebenden des Camps. Die grässlich entstelten Wesen, die früher vermutlich pokemon waren, griffen ohne Erbarmen das Lager an. Zum Glück der Bewohner waren sie stets darauf vorbereitet, deshalb konnten sie keinen großen Schaden anrichten.
Birne ging zu seinem kleinen Bruder, Stevi, um die Lage zu begutachten. Er kümmerte sich um die Verletzten, deren Zahl trotz der geringen zahl der Angreifer hoch war.
"Wie viele werden es schaffen?" fragte Birne, in der Hoffnung das keiner der Verletzten vergiftet worden war. Denn die Verderbten, die aus dem Krater emporsteigen, tragen in sich das gleiche Gift dass sie so werden ließ. Jeder der einen verderbten berürt, wird in kurzer Zeit selbst zu einem. Das Notfall-Protokoll war strikt und einfach. Es muss verhindert werden, dass Infizierte weiterleben dürfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 4. Dez 2011, 15:04 


Nach oben
  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 15:11 
Offline
Pokemonzüchter
Pokemonzüchter
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Nov 2008, 17:40
Beiträge: 3791
Wohnort: Scott Pilgrims Wohnung
Geschlecht: männlich
SG$: 174
Guides: 0
In Form eines Glumandas lief Agito herum. Sein Leben war leicht, denn er konnte sich in alles und jeden verwandeln und so andere über den Tisch ziehen. Er trottete umher, die Toten und Verletzten interessierten ihn lange nichtmehr. Agito war gefühlskalt geworden in der Zeit in der das ganze Unheil sie umschlung. Er blickte umher und sah ein staatliches Plinfa, wessen Form Ditto annahm. Eigentlich wäre er ein Klasse Spion, doch darauf hatte er keine Lust, schließlich gabs letztendlich eh nichts zum ausspionieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 15:24 
Offline
Ass-Trainer
Ass-Trainer

Registriert: So 20. Dez 2009, 09:09
Beiträge: 1632
Wohnort: Österreich :D
Geschlecht: männlich
SG$: 3
Guides: 0
Seite gefunden durch: das Internet! ^^
Von den drei Angreifern war noch einer übrig, ein riesiger, lebender Baum mit Tentakeln anstatt von Ästen, der wohl irgendwann mal ein Mogelbaum gewesen war. Die Lagerpokemon standen um es herum und griffen es immer wieder mit Attacken wie Glut oder Aquawelle an, was das Monster aber wenig beeindurckte. Es schlug mit seinen glitschigen Ranken um sich, eine davon hätte Stevi getroffen, aber er sprang mit einem Satz nach hinten. Stevi musterte kurz das um sich schlagende Monster und sprang dann auf den nächstgelegenen Baum, um dem Monster eine Kugelsaat-Salve ins Gesicht zu schießen. Das Monster grohlte kurz auf, stand aber immer noch und rannte nun schnurstracks auf Stevi zu, der aber zuerst auf einen höheren Ast und dann über das angreifende Monster-Mogelbaum sprang, so dass es ungebremst durch die Äste krachte, direkt in den dahinterliegenden Abgrund. Kurz darauf hörte man einen entfernten Aufprall. Kurz darauf kam Birne auf Stevi zu und fragte: "Wie viele werden es schaffen?" Stevi betrachtete die am Boden liegenden Pokemon. "Geoffrey hats erwischt", murmelte Stevi. Er wandte sich dem am Boden liegenden Phanpy zu, das eine böse Wunde hinter dem rechten Ohr hatte. Sein Gesicht verfärbte sich grün. Wut und Trauer stieg abermals in Stevi auf. Wer weiß, wie viele Pokemon es noch erwischen würde, bis jemand einmal die Kammer findet.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 15:34 
Offline
Fabulous Admin
Fabulous Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 12:42
Beiträge: 3488
SG$: 66
Guides: 0
Seite gefunden durch: RelaxoFan32
Birne kannte das protokoll. Er wies Chili und Croc an, sich um Geoffrey zu kümmern. Birne wusste dass es Stevi immer wieder schlecht ging, wenn ein infiziertes Pokemon "abtransportiert" wird. Er legte seine Hand auf die Schulter seines kleinen Bruders.
"Ich denke es wird wieder Zeit für eine Expedition," meinte er, obwohl er wusste dass die Überlebenschancen des Lagers während jeder Expedition gering waren.
"Wir müssen verstreute Pokemon sammeln und bei uns aufnehmen. WIr sind zwar viele hier, aber die meisten sind Kinder oder verletzt. Je mehr wir sind desto schwerer wird es uns zu verteidigen. Außerdem müssen wir die Kammer finden, wenn wir jemals die verderbten von uns abhalten wollen..."
Da kam Birne die Geschichte der Legenden in den Sinn. Den Legenden ihre größte Aufgabe bestand darin, die Pokemon zu schützen. Doch wo sind sie jetzt? Warum hat das große Drachen-Pokemon, das irgendwo im Himmel lebte, den Meteor nicht aufgehalten? All diese Fragen gingen Birne durch den Kopf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 15:42 
Offline
Pokemonforscher
Pokemonforscher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Nov 2009, 22:33
Beiträge: 2955
Wohnort: Wiesbanden in Hessen :)
Geschlecht: weiblich
Guides: 0
Seite gefunden durch: relaxofan32
Black saß in einem Baum, am Rande des Waldes, nahe dem Lager der Überlebenden.Sie hatte diese imemr wieder beobachtet, wie sie gegen die Verderbten kämpften und es wurden immer mehr, die es erwischen tat.Das Shiny-Zorua blickte dem Ganzen ziemlich trostlos entgegen, ihre Mutter war gestorben, ihrVater war ein Verderbter geworden, der der Mutter Tod herbeigeführt hatte.Balck war lange weggelaufen, weg von den Nidorinos, die noch nicht verderbt gewesen waren und die ihren Vater metzelten, was sie ja auch verstand...irgendwie.In Erinnerung an ihre Eltern kullerte ihr eine kristallklare Träne herunter uns seichte Gras.Der Baum mit Tentakeln, der das Lager angriff beachtete sie nicht.Sie sah wie ein Reptain zu einem Shiny-Geckarbor lief, die beiden mussten wohl verwandt sein.Sehnsüchtig nach Familie starrte die kleine Shiny-Zorua hinunter zu ihnen und Tränen funkelten in ihren Augen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 16:04 
Offline
Ass-Trainer
Ass-Trainer

Registriert: So 20. Dez 2009, 09:09
Beiträge: 1632
Wohnort: Österreich :D
Geschlecht: männlich
SG$: 3
Guides: 0
Seite gefunden durch: das Internet! ^^
"Ich denke es wird wieder Zeit für eine Expedition", meinte Birne, und Stevi sah auf. Stevi liebte Expiditionen, er sah sie als eine Möglichkeit, die vielen Pokemon, die den Verderbten zum Opfer fielen, zu rächen, die vielen Freunde, die sie im Laufe der Angriffe verloren hatten. Stevi starrte in die Ferne. Der Wald war ruhig, ab und zu hörte man ein Rascheln. Die Bäume waren gelblich verfärbt, obwohl es nicht Herbst war. Die Luft war nicht so frisch, wie sie sein sollte. Stevi fragte sich, wie der Wald wohl vor dem Einschlag ausgesehen hatte. Bevor der Meteorit eingeschlagen hatte. Er hatte noch nie ein Pokemon getroffen, das so alt war, das zu wissen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 16:05 
Offline
Arenarookie
Arenarookie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Feb 2011, 20:15
Beiträge: 237
Geschlecht: männlich
Guides: 0
Becks lief die durch den neuen Wald den er erreichte. Zurück durfte er ja nicht und wollte er auch nicht. Den Weg bis jetzt hat er nur überlebt, weil Sein Ex-Boss es wollte. Der Weg über die Berge war vlt schwer aber bis hier her hatte sein neuer Feind keine Kontrolle mehr, aber er kam den Krater jeden Tag einen Schritt näher. Hier und da sieht man ein paar verdorbene Pokémon, die über die Berge wollen. Als wären sie ne Armee, die alle normalen PKMN als Feind ansahen.
Hier und da sieht man auch ein paar Einsiedler, die sich verstecken und die Strecken der "Finsteren Armee" kennen.
Und so war es auch heute. Er sah ein kleines Baumhaus zwischen den Ästen eines Baumes und wie er die Leute hier kennen gelernt hatte in letzter Zeit sind diese sehr Gastfreundlich, nicht so wie in seiner Heimat. Also sprang er auf den Baum um das Häuschen zu betreten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 16:09 
Offline
Fabulous Admin
Fabulous Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 12:42
Beiträge: 3488
SG$: 66
Guides: 0
Seite gefunden durch: RelaxoFan32
"Gut, ich denke wir sollten im Morgengrauen losreiten aufbrechen. Heute ruhen wir uns noch aus. Such du aus wer mitkommen soll, ich weise die ein die hierbleiben." sagte das junge reptain zu seinem noch jüngerem Bruder. Plötzlich glaubte er er hätte etwas gehört. Hastig sah er sich um. Im Moment war ihre Verteidigung schwach, noch einen Angriff könnten sie nicht vertragen. Doch er hatte sich anscheinend getäuscht.
"Ich dachte ich habe was gehört..." sagte Reptain, dann drehte er sich um zu den vielen Pokemon die hier auf ein besseres Leben hofften.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 16:15 
Offline
Pokemonforscher
Pokemonforscher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Nov 2009, 22:33
Beiträge: 2955
Wohnort: Wiesbanden in Hessen :)
Geschlecht: weiblich
Guides: 0
Seite gefunden durch: relaxofan32
Black war schnell hinter die Blätter gehuscht, als Das Reptain offentsichtlich höchst wachsam in ihre Richtung gesehen hatte, aber sie war zu schnell gewesen, als dass er sie hätte sehen können.Trotzdem beobachtete sie weiter.Die beiden schienen sich über etwas ziemlich wichtiges zu unterhalten und Black schaute nur kurz zu dem Phanpy, dass in den Wald "abtransportiert" wurde.Ihre Nackenhaare stellten sich auf, als sie daran dachte, was dieses arme Pokemon erwarten würde.Black wagte sich etwas und sprang von dem Baum herunter und brachte sich schnell vor den beiden Geckos außer Sichtweite.Sie näherte sich weiterhin versteckt der Mitte des Lagers.Vielleicht fand sie ja etwas gutes zu essen.Nach etwas zu essen fragen würde sie nicht.Sie war zu misstrauisch geworden.Zu sehr war sie noch geschockt von den Ereignissen damals, als die Pokemon ihren verderbten Vater "erlöst" hatten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 16:20 
Offline
Pokemonzüchter
Pokemonzüchter
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Nov 2008, 17:40
Beiträge: 3791
Wohnort: Scott Pilgrims Wohnung
Geschlecht: männlich
SG$: 174
Guides: 0
Agito lief umher und sah sich um. Dann kam er an eine Stelle wo mehr Bäume wuchsen, als er es gewohnt wahr.
Er hörte eine Menge Lärm und war verdutzt. Langsam ging er voran.
Sichherheit war jetzt am meisten gefragt.
Nun sah er es anscheinend ein Lager. Agito rannte los. Er konnte sich als ein Plinfa ausgeben und sich in sicheren Terrain begeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 16:27 
Offline
Ass-Trainer
Ass-Trainer

Registriert: So 20. Dez 2009, 09:09
Beiträge: 1632
Wohnort: Österreich :D
Geschlecht: männlich
SG$: 3
Guides: 0
Seite gefunden durch: das Internet! ^^
Stevi glaubte gerade, etwas gehört zu haben, aus der Richtung, in die sein Bruder starrte. Er sah sich wachsam um. Irgendetwas stimmte hier nicht. "Gut, ich denke wir sollten im Morgengrauen aufbrechen. Heute ruhen wir uns noch aus. Such du aus wer mitkommen soll, ich weise die ein die hierbleiben.", meinte Birne. Stevi nickte und begab sich zu den Hütten, wo die Pokemon versammelt waren, starrte aber unmerklich weiterhin in die Richtung, aus der das Geräusch kam. Gerade als er sich abwenden wollte, sprang ein Zorua aus dem Baum und begab sich blitzschnell außer Sichtweite. Stevi blieb stehen. Es verirrten sich nur selten normale Pokemon in das Lager. Er fragte sich, was dieses Zorua hier wollte. Er versuchte, sich nichts anmerken zu lassen und ging weiter Richtung Hütten. Am Lagerfeuerplatz kauerten einige Pokemon und kümmerten sich um die Verletzten. Stevi ging auf sie zu.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 16:38 
Offline
Fabulous Admin
Fabulous Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 12:42
Beiträge: 3488
SG$: 66
Guides: 0
Seite gefunden durch: RelaxoFan32
Birne sprach mit Rizeros, dem stärksten Kämpfer hier im Lager. Sein Mangel an Intelligenz hat dazu geführt dass er nicht zum Anführer wurde.
"Rizeros, ich will dass du hierbleibst und dich gut um die anderen kümmerst. Ich und mein Bruder gehen morgen wieder auf eine Expedition."
"Ich wünsche euch Glück mein anführer"
"Hoffen wir das beste," antwortete Birne und wies einige andere Krieger an, wo sie wann Wache halten sollten, und was sie tun wenn er und die anderen nicht wiederkommen würden. Als das getan war ging er zurück zu seinem bruder. "Okay, hast du unsere Begleiter ausgewählt? Denk dran, es sollten nicht zuviele sein, damit wir mobil bleiben.."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 16:42 
Offline
Pokemonforscher
Pokemonforscher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Nov 2009, 22:33
Beiträge: 2955
Wohnort: Wiesbanden in Hessen :)
Geschlecht: weiblich
Guides: 0
Seite gefunden durch: relaxofan32
Zorua schnüffelte durch die halb kaputten Kisten nach etwas essbarem.Sie war schon halb abgemagert, sie hatte schon lange nichts mehr zu essen gefunden.Hoffnungsvoll schaute sie in einen Karton, aus dem ein guter Geruch herauskam und sie fand drei Beeren, die sie wild vor freude verschlang, trotzdem achtete sie dach wie vor darauf, nicht entdeckt zu werden.Das seidige schwarze Fell mit dm Shiny Haar, welches türkis war lag glatt an ihrem Körper und man konnte die Rippen sehen, ja richtig sehen ,wie sich ihre Flanken hoben und senkten.Zorua hatte noch nicht sprechen können, als sie vor den damaligen Pokemon floh, sie war da 5 Jahre alt gewesen.daher konnte sie es jetzt immernoch nicht so richtig.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 17:14 
Offline
Ass-Trainer
Ass-Trainer

Registriert: So 20. Dez 2009, 09:09
Beiträge: 1632
Wohnort: Österreich :D
Geschlecht: männlich
SG$: 3
Guides: 0
Seite gefunden durch: das Internet! ^^
Stevi rief die Kämpfer des Lagers zusammen. Kurz darauf erschienen Jake, das Bojelin, ein Ledian und ein Magmar. Eigentlich hätten es noch mehr sein sollen, aber die anderen waren wohl verletzt. "Leute, es gibt wieder eine Expedition", fing Stevi an, "morgen früh starten wir in Richtung Berge, um ein paar herumstreunende Pokemon einzusammeln. Wir brauchen noch Pokemon, die mitkommen." Während Stevi das sagte, hielt er Ausschau nach dem Zorua von vorhin. Das Bojelin, das Jake hieß, meldete sich, außerdem noch das Ledian, Magmar wollte lieber hier bleiben. "Gut, Leute, morgen bei Sonnenuntergang hier am Platz." Die Pokemon nickten, dann stoben sie davon. Er spitzte nochmal die Ohren, und diesmal hörte er etwas, vom Lager. Ein kalter Schauer lief ihm über dem Rücken. "Ein Dieb", murmelte er, dann begab er sich Richtung der kaputten Kisten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Dez 2011, 17:22 
Offline
Pokemonforscher
Pokemonforscher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Nov 2009, 22:33
Beiträge: 2955
Wohnort: Wiesbanden in Hessen :)
Geschlecht: weiblich
Guides: 0
Seite gefunden durch: relaxofan32
Black schlang die Beeren hinunter als wär es Wasser und suchte dann nach gleichnamigen, welches noch nicht verseucht war vom Virus.Mit der Nase voran suchte es den Boden ab und stieß dabei einige Kisten um, das beachtete sie jedoch nicht.Sie hörte plötzlich Schritte, die sich vorsichtig ihrer Richtung näherten und sie ging sofort in Alarmbereitschaft und Kampfhaltung.Sie war nicht besonders stark, ihre Stärke war das abhauen, aber trotzdem würde sie kämpfen, solte dies nötig sein.Doch plötzlich wurde sie grob von hinten gepackt und nach oben gezogen.Ein kräftiges Bojelin hatte sie geschnappt und hielt sie hoch in die Luft und sah sie streng an.dann wandte es sich an das Geckarbor, dass sie überrascht anstarrte."Sieh mal Stevi, hier ist ein Dieb." sagte es in eienr sehr tiefen Stimme.Shiny-Zorua fletschte die Zähne und knurrte.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Drachen RPG ~Rising of Legends~ SPIELTHREAD
Forum: Just4Fun-RPG
Autor: Blaziken
Antworten: 44
Spielthread "Piraten-RPG"
Forum: RPG-Forum
Autor: Birnengulasch
Antworten: 41
Räuber und Gendarm oder töte deinen Nächsten [Spielthread]
Forum: Just4Fun-RPG
Autor: Agito
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Forum, Erde, Pokemon, Spiele, NES

Impressum | Datenschutz