Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 07:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 14:16 
Offline
Fabulous Admin
Fabulous Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 12:42
Beiträge: 3488
SG$: 66
Guides: 0
Seite gefunden durch: RelaxoFan32
Birnbart wusste, er konnte sich auf seine Crew verlassen. Bestimmt hatte Robert diesen Überraschungsangriff geplant, dachte sich der Captain.
Guter Mann, rettet mir nicht zum ersten Mal den Hintern.
Seine Männer versammelten sich um Birnbart. Dieser trat einige Schritte weiter vor.
"Ich bin untröstlich, aber wir müssen diesen Termin leider verlegen." meinte Birnbart höhnisch, und schnitt mit einer schnellen Bewegung ein Seil durch, das zufälligerweise vor seinem Gesicht baumelte.
Durch das abgetrennte Seil beschloss ein wahllos platziertes Stück Holz sich vom Mast zu verabschieden und statdessen Seaghosts Bauch zu begrüßen. Diese wurde einige Meter zurückgeworfen, was sicherlich kein großes Problem gewesen wäre, wäre das Schiff ein wenig breiter. Statdessen landete die Kapitänin unsanft im Wasser.
Birnbart befahl seinen Männern die restlichen Soldaten zurückzudrängen. EInige verließen das Schiff über die Planke, andere sprangen ihrer Kapitänin hinterher um ihr zu helfen. Der Piratencaptain trat den letzten von Bord, ehe er befahl den Anker zu lichten und die Taue einzuholen.
"Wir verlassen den Hafen!" rief Birnbart. Er sah Seaghost im Wasser schwimmen, und zog seine Donnerbüchse. Er zielte genau auf ihren Schädel, und zögerte. Er erhob seine Waffe ein wenig, und machte ein Schussgeräusch mit dem Mund. Dies sollte als Warnung gelten. Er packte die Donnerbüchse wieder weg und ging in seine Kabine.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 12. Apr 2012, 14:16 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 14:50 
Offline
Arenarookie
Arenarookie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Feb 2011, 20:15
Beiträge: 237
Geschlecht: männlich
Guides: 0
Die zwölf man starke Crew schloss einen Kreis um ihren Chef und er jetzt sah Robert, dass es sich bei dem feindlichen Anführer um eine Frau handelte. Es war ungewöhnlich Frauen bei der Marine in solch Hohen Positionen zu sehen. Dennoch war, egal ob Mann oder Frau, waren Leute von der Marine unerwünscht bei Piraten.
Birnbart schnitt ein Seil durch, wodurch eine Falle ausgelöst wurde, die die Frau über die Rehling schickte. Jack Daniel kannte halt sein Schiff besser als seine Westentasche und nicht nur er, so konnten seine Leute, die Eindringlinge schnell vertreiben und zum Zeichen des Sieges rief er: "Wir verlassen den Hafen!".
Die Männer immer noch vom Sieg beflügelt Schrien Jubelschrei aus, denn keiner wurde stark verletzt, weder Sie noch ein Feind. Damit sie wieder den Ernst der Lage begriffen schrie Robert: "Ihr habt den Captain gehört! Anker lichten und den Wind nutzen, der uns huldig ist, oder soll euch Mr. Teach in den Ars** treten!" Auch wenn alle merkten, dass die Drohung ein Scherz war, machten sich alle an die Arbeit und die Birnbaum wendete, während die Seesoldaten langsam ans Ufer schwammen. Sie kamen einem Schiff mit einer Seeschlange als Galionsfigur vorbei und Robert sprintete ins Kanonen-Deck. dort ladete er eine einzelne Kanone und schoss auf das Schiff, nicht um es zu versenken, sondern um Zeit zu verschaffen. Die Kugel trat in die Seite des Marineschiffes ein, hinterließ aber keinen großen und erst recht kein Gefährlicher Schaden, aber es würde mindestens eine Stunde dauern, bis das Loch dicht war, sodass die Sea Serpent wieder in See stechen konnte. Nach dem Treffer schnaufe Robert tief durch und ließ sich sacken, mit dem Rücken an die Kanone gelehnt. Er hatte keine Lust sich zum Schlafen legen wieder in sein Bett zu legen und machte gleich dort wo er war die Augen zu.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 16:03 
Offline
Pokemonzüchter
Pokemonzüchter
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Nov 2008, 17:40
Beiträge: 3791
Wohnort: Scott Pilgrims Wohnung
Geschlecht: männlich
SG$: 174
Guides: 0
Charles Crew wischte das Blut weg, während er in seiner Kajüte verschwand.
Sein Raum war spartanisch eingerichtet und nicht grade sehr groß, er bat genug Platz für Karten und zum schlafen.
Charles setzte sich an seinen Tisch und grübelte darüber wo er als nächstes einen Raubzug machen konnte.
Heute würde er erstmal mit seinen Männern bei einen kleinen Piratenhafen Rast machen, dort konnten sich seine Männer besaufen und vergnügen.
Dort hatte Charles aber auch die Möglichkeit die gestohlenen Sachen in Geld umzutauschen.
Solch ein Hafen war schon nützlich.


Zuletzt geändert von Agito am Do 12. Apr 2012, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 16:17 
Offline
Pokemonforscher
Pokemonforscher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Nov 2009, 22:33
Beiträge: 2955
Wohnort: Wiesbanden in Hessen :)
Geschlecht: weiblich
Guides: 0
Seite gefunden durch: relaxofan32
Seaghost hatte zwar mit dem Eingreifen der Piratencrew gerechnet, aber auf den Mast war sie nicht gefasst gewesen(desweiteren Birne, bin ich der Auffassung, man solte nicht schreiben"und sah, wieder Feind im Wasser landete", wenn es sich um einen Spieler handelt.Gib mir wenigstens selbst die Entscheidung, auszuweichen, so schwachköpfig ist Seaghost nicht!) und sie landete unangenehm im Wasser."Ich...gurrgell dich norrrgglll" versuchte sie noch zu rufen, aber im Wasser gingen ihr leider die Worte verloren.Mr.Teach ordnete einen Schuss an, der die Sea Serpent auch traf und nun wurde Seaghost wütend.Sie strampelte und zog sich den mit Wasservollgesogenen Mantel aus und ließ ihn treiben um nicht runtergzogen zu werden.Dann krallte sie sich an einen Holzpfahl, der den Pier fest überwasser hielt.Sie winkte mit dem Arm und machte ein spezielles zeichen und prombt schoss auch die Sea Serpent auf die Piraten, während sie sich knurrend aus dem Wasser zog.Sie war zur klatsch nass aber sie war auch gekränkt und jetzt ziemlich wütend und dann sollte ihr keiner im Weg stehen.Sie fischte sich den Mantel aus dem Wasser, der in der Nähe vorrüber trieb und und wickelte ih num sich, da das Wasser ihr helles Oberteil fast durchsichtig gemacht hatte und sie wollte sich nicht noch eine Blöße und Blamage geben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 16:41 
Offline
Fabulous Admin
Fabulous Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 12:42
Beiträge: 3488
SG$: 66
Guides: 0
Seite gefunden durch: RelaxoFan32
Birnbarts Herz hatte sich grad von der Aufregung eben erholt, als plötzlich ein lauter Krach zu hören war.
der Kapitän erschien auf Deck, und ein Matrose kam ihm entgegen.
"Captain, wir wurden getroffen!" rief er.
"Wie schlimm ist es?" fragte Birnbart.
"S-Sehen Sie selbst!" entgegnete der Matrose.
Birne beugte sich über die Rehling und sah wie einige Fässer hinter der Birnbaum im Wasser trieben.
"Die ballern Löcher in mein Schiff!" rief Birnbart und flitzte unter Deck.
Dort waren schon einige Crewmitglieder fleißig am Basteln, sie versuchten das Loch zu schließen.
Ein paar Bretter hier und ein paar Nägel dort sollten bis zum nächsten Halt warten.
Der Captain klopfte einem der Matrosen auf die Schulter, dann ging er wieder nach oben.
"Mein Captain, welchen Kurs sollen wir nehmen?" fragte ein weiteres Crewmitglied an Deck.
"Wir nehmen Kurs auf Tortuga" meinte Birnbart, der immernoch den Fässern Rum hinterhertrauerte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 16:49 
Offline
Pokemonzüchter
Pokemonzüchter
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Nov 2008, 17:40
Beiträge: 3791
Wohnort: Scott Pilgrims Wohnung
Geschlecht: männlich
SG$: 174
Guides: 0
"Kapitän Land in Sicht!"
Charles schreckte hoch er war für ein paar Minuten eingenickt.
Er knüpfte seinen Mantel zu und setzte seinen Hut auf.
Seine Waffen legte er auch noch schnell an und ging daraufhin zu den Steuermann.
"Wie lange fahren wir noch?" fragte Charles kühl.
"Noch circa 20 Minuten Kapitän."
"Gut bereitet alles vor Männer." schrie er der Crew entgegen.
"Kapitän noch etwas. Wir sind vom Kurs abgekommen, dies ist nur ein kleiner Hafen von einem Dorf, welches einer Adelsfamilie unterstellt ist."
"Hmm dieser verdammte Nebel. Na dann werden wir wenigstens noch ein wenig Gold besorgen." sagte Charles.
Der Pirat der ihn berichtete nickte und gab dann den Befehl, dass sich alle bewaffnen solen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 16:50 
Offline
Pokemonforscher
Pokemonforscher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Nov 2009, 22:33
Beiträge: 2955
Wohnort: Wiesbanden in Hessen :)
Geschlecht: weiblich
Guides: 0
Seite gefunden durch: relaxofan32
(Tortuga?Fluch der Karibik? xD ich dachte, den Ort gibt es nur im Film xD)

Seaghost erhob die Hand, um das feuer einzustellen, als sie wieder auf ihrem Schiff war."EinSchuss vergilt den anderen." sagte sie und grinste, während sie in ihre Kabine ging, einen kleinen Vorhang über das Bullauge zog und die Tür abschloss.Sie zog sich um und nachdem sie damit fertig war, ordnete sie an, im Hafen Handwerker zu finden um das Loch zu schließen.Dan schickte sie Spione los, die die Birnbaum verfolgen sollten.Sie gab ihnen eine Notiz von ihr mit, die sie im Falle eienr Entdeckung dem Captain geben sollten.Auf dieser Notiz stand, dass wenn sie diesen Leuten was antun sollten, sie allesamt auf Lebenslänglich im Knast wanderten, wenn sie nicht sowieso schon an den Strick oder auf die Folterbank kämen.Seaghost würde ihn dann irgendwann finden und so leiden lassen, dass seine Crew mitleiden würde.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 17:20 
Offline
Arenarookie
Arenarookie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Feb 2011, 20:15
Beiträge: 237
Geschlecht: männlich
Guides: 0
Alles schien ruhig und der kühle, salzige Wind blies durch die Kanonenluke, als plötzlich riesiger Knall zu hören war. Er war direkt in der Nähe von Robert und ein paar Holzdielen wiesen starke Risse auf. Ein Pfeifen ging durch seine Ohren, aber da der Aufprall ein Deck unter ihm war, hatte er keine Verletzungen davon getragen. Er taumelte mir seinem Tinnitus Richtung Oberdeck und eine Hand voll Männer ihm entgegen, angeführt von Gregor dem Handwerker, der Crew, Robert war es fast schon egal, er wollte nur seinen den nervigen Pfeifton los werden und dafür an frische Luft. Er sah Kapitän Birnbart an der Rehling stehen und davon schwimmenden Fässern hinterher trauerte, aber dann rief er optimistisch: "Wir nehmen Kurs auf Tortuga!".
Trotz des Gegenangriffes schien sich die Situation entspannt zu haben und dies nutzte Robert um eine kleine und kurze Unterhaltung mit seinem Chef zu führen: "Erstens, es tut mir leid, dass ich geschossen habe, aber ich wollte uns Zeit zur Flucht verschaffen, habe nicht gedacht, dass sie so schnell Kontern würde. Ich bin ein Ehrenmann und kommen gerne für den verloren Rum auf." immer noch den hohen Ton im Ohr, stellte er fragen, die ihn schon quälen, seit die Frau ins Meer befördert wurde: "Ich weis, es geht mich nichts an, aber wer war die Frau bzw. die schien sehr versessen auf sie zu sein, warum?"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 17:24 
Offline
Fabulous Admin
Fabulous Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 12:42
Beiträge: 3488
SG$: 66
Guides: 0
Seite gefunden durch: RelaxoFan32
(@Blacki: http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%8Ele_de_la_Tortue)
Die Crew der Birnbaum entspannte sich langsam wieder.
Auf die Frage von Robert entgegnete Birnbart nur, dass sie eine alte Bekannte war, die schon länger Jagd auf ihn machte. Wegen des Rums machte sich der Captain nicht so große Sorgen. Er blickte gedankenverloren zum Himmel und legte nebenbei seine Hand auf die Schulter von Mr. Teach.
Während Ruhe auf Deck einkehrte, legte sich Birnbart noch einmal in sein Bett.
Diesesmal schlief er aber sofort und auch lange.

_____Le nächster Tag______
Birnbart wurde von den Mittagssonnenstrahlen der Sonne geweckt, die exakt in sein Gesicht schienen, was eine beeindruckende Leistung für eine so weit entfernte Sonne darstellte.
Gerne hätte Birnbart ihr die Hand gegeben, aber leider wäre er dann vermutlich tot.
Während er sich die Augen rieb versuchte er sich an seinen mysteriösen Traum zu erinnern.
Er träumte von jemanden...
Von einer jungen Frau...
Sie war Marinekapitän...
Die Erkenntnis um was sein Traum handelte ließ Birnabrt aufschrecken. Er kramte einen Eimer hervor, den er auch schnell mit Unverdautem füllte. Daraufhin ging er an Deck um die Mannschaft zu begrüßen.
Alle schienen gut drauf zu sein, niemand war verletzt oder sonst etwas. Dem Loch ging es auch gut.
Er tippte dem Steuermann auf die Schulter und bot ihm eine Pause an.
Der Captain übernahm des öfteren das Steuer über die Birnbaum. Nur dann fühlte er sich richtig wohl.
Außerdem hatte er schon länger vor das gesamte Schiff grün zu färben.
Grün war eben seine Lieblingsfarbe, was man auch an seinem grünen Hut und grünen Degen sehen konnte.
Dennoch musste er die ganze Fahr lang an Seaghost denken, was ihm etwas Angst machte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 17:49 
Offline
Pokemonforscher
Pokemonforscher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Nov 2009, 22:33
Beiträge: 2955
Wohnort: Wiesbanden in Hessen :)
Geschlecht: weiblich
Guides: 0
Seite gefunden durch: relaxofan32
Seaghost legte sich schlafen.Das Schiff lag im Hafen voranker und war gesichert, sowie repariert.Guten Gewissens verzog sie sich in ihre Kabine und lag nun im Bett.

___________________

Als sie aufwachte, war das erste, was sie tat, sich erstmal ausgiebig zu strecken und dann zu Niesen, nur um im direkten Anschluss danach zu Zittern anzufangen.Sie zog die Nase hoch.Die kleine Badegang von Gestern hatte seinen Tribut gefordert.Sie schlang die Decke um sich und rief dann nach einem Matrosen, der sie sofort krank meldete.Sie bekam eine Suppe zugestellt und aß nun.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 19:08 
Offline
Arenarookie
Arenarookie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Feb 2011, 20:15
Beiträge: 237
Geschlecht: männlich
Guides: 0
Die Antwort des Captain reichte ihm, denn diese Sache ging ihn nichts an. Nach diesem kurzen Gespräch machte sich Jack in sein Zimmer um sich dort aus zu ruhen. Robert hatte da so ein Gefühl, dass diese Frau noch eine Menge Ärger mit sich bringen wird und wenn er mehr antworten haben möchte muss er diese Marinefrau das nächste mal selber fragen und entweder ist das kribbeln im linken Zeigefinger eine Folge vom Angriff oder ein Zeichen dafür, dass er noch öfters mit ihr Bekanntschaft machen wird, als es ihm lieb war. So langsam wurde es ruhig auf dem Schiff und alle legten sich schlafen. Robert hätte mit dem Pfeifen eh noch nicht schlafen können und ging noch mal kurz in die Kombüse und nahm sich ein breites niedriges Glas und eine Flasche Rum und setzte sich an Steuerrad auf dem Boden, füllte das Glas mit einem Schluck Rum und trank das Glas leer. Dies wiederholte er so lange bis die Flasche leer war. Das Pfeifen war weg und Sterne schienen klar am Himmel. Der Mond war nur eine dünne Sichel, die wohl in den nächsten Nächten immer mehr zu nehmen wird. Sie hatten Glück, denn hätte die Nacht ein Vollmond gehabt, dann wäre der Überraschungsmoment flöten gegangen. Warum hatte Robert immer ein solches Glück. Er entgeht immer den tödlichen Situationen, auch wenn er es nicht will, allein in dieser Nacht gleich zwei mal. Ein Fluch und Segen zugleich. Aber trinken hilft da nicht, das weis Robert und deshalb musst er sich schlafen legen, damit er am nächsten Morgen wieder Fit ist und damit er unterwegs nicht stürzte legte er gleich vors Steuerrad schlafen.

_____Le nächster Tag______

Mr. Teach war schnell wieder munter und wachte mit der Sonne und Schmerzen im Kopf auf. Das leere Glas und die leere Flasche lagen noch bei ihm. Ihm fröstelte es etwas, aber schnell hatte er sich wieder gefangen und stellte die beiden leeren Gefäße direkt neben dem Steuerrad, damit sie nicht stören. Er stellte sich vor das Steuerrad und sah auf den Kompass. Der Wind hatte sich zwar gedreht und von brachte Wolken mit sich, aber sie waren klein und scheinen sich auf zu lösen.
Nach ein paar Stunden kam Birnbart rauf und wollte Robert ablösen. Irgendetwas war an dem Gesicht vom Captain anders, aber Robert wusst nicht was, jedoch egal was es war, es würde Probleme mit sich bringen.


Zuletzt geändert von Knochentrocken am Do 12. Apr 2012, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 19:36 
Offline
Ordeninhaber
Ordeninhaber
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mär 2012, 12:39
Beiträge: 330
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
SG$: 30
Guides: 0
Hafen von Portsmouth:

In Portsmouth war es für diese Klimazone relativ kühl. Es zogen einige Wolken vorbei aber sonst war der Himmel blau.
Die HMS Victory wartete schon tagelang, bis sich der Wind endlich drehte. Nun war es so weit.
Vanguard Leyburn erwachte friedlich und schaute noch Schlafgetrunken aus dem Fenster.
Er setzte sich auf und machte sich für den Tag bereit. Zum Schluss hängte er sich noch seinen Marinemantel über die Schultern. Er setzte sich auf einen Stuhl in seinem Gemach und lass die Zeitung die ihm ein jemand vor die Türe legte.
Er genoss es jeden Tag die Zeitung zu lesen, solange sie noch im Hafen waren.
In der Zeitung wurde über einige Konflikte mit Piraten erzählt. Dies interessierte ihn aber Grösstenteils nicht.
Es klopfte.
,, Ja kommen sie herein.‘‘ antwortete Vanguard.
Der Schiffsmetrologe trat ein.
,,Sir! Der Westwind legt sich. Wir könnten nun Ablegen.‘‘, sagte der Metrologe erleichtert über diese Tatsache.
,, Nun gut. Ich werde den Befehl zum Ablegen geben.‘‘
Er erhob sich und verliess die Kajüte. Er stand nun auf dem Deck und rief einmal kräftig:
,, Anker lichten! Wir legen ab!‘‘
Es ging einige Minuten doch dann spannten sich die Segel und das Schiff nahm Fahrt auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 20:33 
Offline
Fabulous Admin
Fabulous Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 12:42
Beiträge: 3488
SG$: 66
Guides: 0
Seite gefunden durch: RelaxoFan32
Während die Birnbaum Richtung Tortuga segelte, nahm Birnbart kurz seinen Hut ab, um sich am Kopf zu kratzen.
Er spürte den frischen Seewind in seinen Haaren. Danach setzte er sich den Hut wieder auf.

Nach einiger Zeit rief ein Crewmitglied der Birnbaum, das sich gerne auf dem Ausguck oben am Mast versteckte: "Land in Sicht!"
Und tatsächlich: Tortuga war in greifbarer Nähe.
Hier konnten sie sich erholen, denn kein Mitglied der britischen Marine würde sich hierher wagen.
Sie erreichten den Hafen, und die Mannschaft befestigte das Schiff.
"Okay Männer, ihr könnt euch amüsieren." sagte er zu seiner Crew, und kaum waren die Worte ausgesprochen war die Birnbaum wie ein Geisterschiff.
"Robert, fehlt uns noch jemand in der Mannschaft? Ich vermisse einen anständigen Smutje"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 21:47 
Offline
Arenarookie
Arenarookie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Feb 2011, 20:15
Beiträge: 237
Geschlecht: männlich
Guides: 0
Der Tag schien ein schöner Tag zu werden. Das Wetter war gut und kein Feind in Sicht, aber auch kein Handelsschiff war zu sehen, was sowohl als gut als auch als schlecht zu sehen ist. Sie verdienten dann zwar kein Geld, aber dafür konnte man ungestört sich seinem Zielort nähern.
Robert stand am Heck und sah sich das Wasser an, als jemand im Krähennest rief: "Land in Sicht!" die war das Kommando sich für Anlegen bereit zu machen. Robert war nicht oft in Tortuga, aber die mal, die da war, war er fasziniert. Er hatte sich auch für die Geschichte der Insel interessiert und wusste zum Beispiel, dass sie heiß umkämpft war von Briten, Spaniern und Franzosen. Die Sklaverei hatte hier nie erfolg gehabt, weil es schnell zu Aufständen kam und im letzten Jahrhundert wurden über 1000 Frauen auf die Insel geschafft, damit etwas Zivilisation aufkam. Es soll angeblich erfolg gehabt haben, aber Robert merkt davon nicht viel. Es gibt immer noch Ecken die nur von Leuten aufgesucht werde, die was spezielles suchen.
Sie legten Anker an die Hafenstadt und obwohl nicht viele Schiffe angelegt waren, schienen die Gassen überfüllt von Leuten, verschiedener Art. So sah man eine Gruppe Afrikaner, die sich vor einem Stand mit Gold über die Waren unterhielten, dann an mehreren Gasseneingängen, leicht bekleidete Frauen, die ihr Geld verdienen und dann wiederum auch Männer die (hoffentlich) besoffen auf dem Boden lagen, vor Kneipen, die verschieden Namen trugen wie "The Oceanrose" oder "The Drunken Sailor", wo in den oberen Fenstern auch weitere Frauen saßen und Männern zujubelten.
In dem Moment musste Robert an Sodom und Gomorrha denken, die Gott wegen Mord uns Ausschweifungen bestrafte. Entweder gibt es keinen Gott oder er so blind wie die Marine.
Mr. Teach war noch fasziniert von einem aufgehangenem Kopf, der einem Marineoffizier gehörte, da er noch seinen Hut trug, als ihm Kapitän Grünbart fragte: "Robert, fehlt uns noch jemand in der Mannschaft? Ich vermisse einen anständigen Smutje" Da musste er erst einmal überlegen was es sonst immer gab: gebratenen Fisch ohne alles, In Rum angebratener Zwieback, oder einmal einen Eintopf, bei dem George nie sagen wollte was drin war, aber er schmeckt schlimm und hatte sein Aussehen nicht geändert, nach längeren Sitzungen. Schreckliche Erinnerungen für den Magen. "Ja ist keine schlechte Idee, mein Captain.", sagte Robert und faste sich an den Bauch, als ob er ihn sagen wollte, alles wird besser.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielthread "Piraten-RPG"
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 22:46 
Offline
Pokemonzüchter
Pokemonzüchter
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Nov 2008, 17:40
Beiträge: 3791
Wohnort: Scott Pilgrims Wohnung
Geschlecht: männlich
SG$: 174
Guides: 0
Charles Schiff legte möglichst leise an. Seine Crew befestigte das Schiff und lies den anker hinab.
Leise und behutsam stiegen sie vom Schiff und liefen zum Haus der Adelsfamilie.
Auf ihren Weg klapperten sie jedes Haus ab, töteten die Männer im Schlaf und knebelten die anderen Bewohner.
Wertgegenstände wurden von jeden genommen, vom Körper gerissen oder aus Truhen geborgen war Charles egal.
Am Heim der Adelsfamilie angekommen klopfte Charles gegen die Tür.
Ein junger Butler öffnete die Tür mit den Worten: "Wer stört zu solch später Stunde."
Als er die Piraten sah wollte er der Familie zuschreien, sodass sie fliehen konnten, doch Charles durchschnitt vorher die Kehle des Butlers mit einer seiner tödlichen Sicheln. Da die Sichel nicht zum töten entwickelt wurde, war der Schnitt nicht ganz so perfekt, wie der eines Schwertes, weshalb der Butler noch einige Sekunden röchelnd am Boden lag, bevor das Blut in seine Lunge geriet und es nutzlos war noch weiter zu kämpfen.
Charles Crew schwärmte aus und hatte schnell alle Bewohner des Hauses zusammen getrieben.
Sie wurden in der Eingangshalle gefesselt auf den Boden geschmissen, wie Abfall.
Nachdem das Haus geplündert war blickte Charles die Familie an und befahl ihnen aufzuhelfen.
Er ging der Reihe entlang und blickte in die verängstigten Gesichter der Familie.
Bei einem vertrauten Gesicht blieb Charles stehen und musterte es.
Er zog seine Steinschlosspistole und richtete sie auf den Mann, dieser schrie lauthals: "Töte mich doch du Monster."
Charles schwenkte seine Pistole und erschoss die Frau des Mannes, kurz darauf schnitt er den Mann den rechten Arm ab.
Der Mann realisierte langsam was geschehen war und fiel weinend zu Boden.
So ging Charles mit der Marine um, sie durften nicht leben.

Er schritt aus dem Haus und sah die Straße entlang, die getöteten Männer wurden mit ihren eigenen Säbeln und Messern an die hölzernen Wände befestigt, so wie Charles es befohlen hatte. Dies sollte der Marine ein Zeichen sein.
Zurück auf seinen Schiff machte seine Crew das Schiff bereit und sie brachen auf grade als der Morgen anbrach.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Funteam "Rocko"
Forum: Teambewertung
Autor: Pinxil
Antworten: 20
Detektiv Conan RPG[Spielthread]
Forum: Just4Fun-RPG
Autor: Minato
Antworten: 10
SG Real Life RPG #2 (SPielthread =) )
Forum: RPG-Forum
Autor: Birnengulasch
Antworten: 35
Dawn of Fantasy [Spielthread]
Forum: RPG-Forum
Autor: Agito
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Forum, Erde, Pokemon, Spiele, NES

Impressum | Datenschutz